Espelette

Espelette liegt 2 Kilometer vom Campingplatz entfernt.

Espelette ist ein traditionelles Dorf in der baskischen Provinz Labourd, in der Nähe von typischen Dörfern wie Ainhoa, Itxassou, Saint Jean Pied de Port, Cambo les bains und der baskischen Küste.

20 Minuten von der baskischen Küste, am Fuße der Berge und 10 Minuten von der spanischen Grenze entfernt, ist dieses Dorf bei französischen und internationalen Touristen sehr beliebt.

Dieses Dorf ist berühmt für seine Authentizität mit seinen schönen, mit Paprika verzierten Häusern, seinem renovierten Schloss, seiner Schokoladenfabrik, der Qualität seiner Paprika und seinen kulturellen und sportlichen Aktivitäten.

Die Chilischote ist eines der Wahrzeichen der Kultur und Gastronomie des Baskenlandes. Dieser Pfeffer hat seinen Namen von dem Dorf Espelette, das auf dem Know-how basiert, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde.

Im Baskenland wird oft Espelettepfeffer anstelle von Pfeffer verwendet. Ein guter Espelette-Chilipfeffer zeichnet sich durch das richtige Verhältnis zwischen seiner Schärfe und seiner Fruchtigkeit aus.

Die Burg der Freiherren von Ezpeleta, die im 11. Jahrhundert erbaut und 1993 unter Denkmalschutz gestellt wurde, ist heute renoviert. Es beherbergt das Zentrum des administrativen, kulturellen und sozialen Lebens von Espelette. Sie können ein Erdgeschoss, das Rathaussekretariat, den Ratssaal sowie die Sozialbüros entdecken.

Das Tourismusbüro und die Bibliothek teilen sich den ersten Stock, und schließlich ist der zweite Stock vielen Ausstellungen gewidmet, darunter einem der beiden Räume, der für Dauerausstellungen genutzt wird.

Sie sind gierig, Sie sind neugierig, kommen Sie und entdecken Sie die Antton Schokoladenfabrik. Das 1993 gegründete Unternehmen Antton (Pronunciation AN-TI-ONNE) ehrt mit seinem Fachwissen das berühmteste baskische Gewürz. Kostenloser Besuch und Verkostung, Spezialitäten, Favoriten, traditionelle Kekse..... Entdecken Sie die Geschmackspaletten dieses Schokoladenmeisters und seines Teams, um mit Geschmack und Authentizität zu füllen.

Der Gipfel des Mydecoron befindet sich auf einer Höhe von 750 Metern. Dieser Gipfel dominiert das Laxia-Tal, gegenüber dem Artzamendi in einem Massiv, das zwei Becken, das Nivelle- und das Nivelle-Becken, auf der atlantischen Seite der Pyrenäen trennt. Der Mondarrain zeichnet sich durch seine symmetrische Silhouette aus, die von einer Klippe gekrönt wird, seine Befestigungsreste und vor allem seine felsige Front, die aus Fettfelsen besteht.

Im schönen Baskenland gibt es viele Wanderungen, so vielfältig wie die Farben der Landschaften. Die Wanderungen können an alle Wünsche und Schwierigkeitsgrade angepasst werden. Kommen Sie und machen Sie einen Ausritt, Wandern, Radfahren zum Thema Kultur, Naturkunde oder sogar religiös. Es wird für jeden etwas dabei sein.

Pfefferfest in Espelette

Eines der schönsten Feste im Baskenland findet in Espelette statt, einem Fest in baskischen Farben, bei dem Bauern ihre Produkte präsentieren können und Gastronomen außergewöhnliche Gerichte ausschließlich aus Chili komponieren.

Feierliche Messe auf Baskisch, mit dem Segen der Paprika, Verleihung des Paprika-Preises, Bandas-Konzerte, baskische Machtspiele, Pelota mit bloßen Händen, Teilnahme an großen Landessen. Verkauf von Paprika und regionalen Produkten auf einer großen gastronomischen Messe. Das Chili-Festival findet am letzten Wochenende im Oktober statt, es sei denn, der Sonntag fällt auf den Vorabend des Allerheiligentages, er wird um eine Woche vorgezogen.

Das Rennen der Grate

Ein Rennen, eine Feier oder einfach ein Termin, ein Lauf in den Bergen im Herzen des Baskenlandes von 1h30 bis sehr spät am nächsten Morgen, mehr als 4000 Läufer werden an einem der sechs Rennen teilnehmen, bevor sie sich zu einem festlichen Essen treffen. Das Festival ist überall, auf der Straße, in den Bergen, im Peloton, am Tankstelle, wie man im Baskenland sagt "Sport stimmt zu, das Festival geht vor".

 
Ich buche
 Reservierung
Von
Bis